Randlev Kirche

Beide ursprünglich Portale sind der Kirche bewahrt, dessen Chor und Schiff von ca. 1200 sind.
Später wurde ein Vorraum zugefügt und 1891 wurde ein Dachreiter aufgesetzt als Erstattung für einen früheren.
Der ursprüngliche Chorbogen mit einem Relieffries, wo man u. a. Adam und Eva samt Christusbilder sieht, ist einzigartig.

Auf der Flugelaltartafel vom Anfang des 15. Jahrhunderts sieht man unten Christus zwischen den fünf kluge und den fünf törichten Jungfrauen. Im Mittelfeld die Madonna mit dem Kind, schwebend über den Heiligen: Katarina und Barbara, die jede aif ihre Tyrannen treten: Kaiser Maxentius mit dem Rad und Barbaras Vater mit dem Turm im Hintergrund, wo sie eingesperrt war. In den Flügeln die 12 Apostel.
Taufstein mit romanischem Becken.

Das Pfarrhaus (ca. 1749) war St. St. Blichers Heim 1811-19.

Geöffnet in der Arbeitszeit des Kichendieners. Schlüssel kan geliehen werden. Siehe Anschlag.