VisitHorsens

Juelsminde Hafenmuseum (Havnemuseum)

Erleben Sie die Geschichte der Entwicklung der Hafenstadt Juelsminde vom kleinen Fischerdorf zur Fährstadt, die heute eine der beliebtesten und stimmungsvollsten Yachthäfen Dänemarks ist. Kombinieren Sie Ihren Besuch der Stadt mit einer lehrreichen und unterhaltsamen Museumsführung.

Erkunden Sie die spannende Ortsgesichte

Juelsminde ist keine alte Stadt mit einer mehrere hundert Jahre alten Geschichte, aber dennoch ist die Geschichte der Stadt sehr interessant. Aufgrund ihrer vorteilhaften Lage an der Küste, wurde die Stadt um den Hafen herum aufgebaut, der von Anfang an wie das Herz der Stadt funktionierte.

Inmitten des lebhaften Yachthafens, in den alten Gebäuden des Hafenschmieds, befindet sich das Juelsminde Hafenmuseum. Die einladende Museumsausstellung erzählt die Geschichte des Hafens und dessen verschiedenen Gewerbe und Aktivitäten im Laufe der Zeit. Mit Hilfe von maritimen Mitteln und digitaler, als auch physischer Kommunikation können Sie mehr über den Hafen erfahren, bei dem Sie sich befinden.

 

Machen Sie eine virtuelle Bootsfahrt in Juelsminde

Neu in der Ausstellung des Museums ist der realistische Schiffssimulator. Steigen Sie in das installierte Steuerhaus mit einer virtuellen Schiffsumgebung und testen Sie Ihre maritimen Fähigkeiten unter sehr unterschiedlichen Bedingungen. Eine Fahrt bei Windstärke oder Sturm, Hafenmanöver mit Lotsenboot, oder fordern Sie sich mit einem größeren Schiff heraus, wie z.B. eine Fähre oder ein Containerschiff.

Aber, seien Sie vorsichtig. Sind Sie nicht so seetüchtig, wie Sie meinen, können Sie ein wenig seekrank werden, während Sie mit einem Sturm aus dem Südwesten am Steuer des Steuerhauses stehen.

 

Mit dem Zug oder Fähre nach Juelsminde

Heutzutage muss man mit dem Auto oder dem Bus nach Juelsminde fahren; früher jedoch war es möglich, mit dem Zug oder der Fähre nach Juelsminde zu gelangen. Als die Eisenbahnlinie Horsens-Juelsminde etabliert wurde, setzte sie die Entwicklung der Stadt in Gang. Im Hafenmuseum sehen Sie ein Minimodel der letzten Strecke der Eisenbahnlinie, die im Jahre 1957 stillgelegt wurde. Das Modell gibt einen exakten Überblick über das Erscheinungsbild des Hafengebietes, als die Strecke noch in Gebrauch war.

Auch als Fährhafen hat Juelsminde stolze Traditionen und hatte früher Abfahrten nach sowohl Kalundborg auf Seeland und Bogense auf Fünen. Im Museum erfahren Sie mehr über die Fähren und Ihre Bedeutung für die Stadt. 

 

Feiern auf dem Räucherbereich

Das Juelsminde Hafenmuseum veranstaltet regelmäßig die beliebten Räuchertage mit geräucherter Makrele, Bier und Musik am alten Räucherbereich neben dem Museum, das stets viele Einheimische und Touristen anzieht. Auf der Website des Hafenmuseums erhalten Sie einen Überblick über bevorstehende Veranstaltungen.

 

Öffungszeiten und Preise

Die aktuellen Öffnungszeiten und Preise finden Sie stets auf der Website des Hafenmuseums. Es ist recht günstig, das Museum zu besuchen und einen einzigartigen Einblick in alles von der Zeit der Fregatte Jütland (Fregatten Jylland) in Juelsminde bis hin zu den maritimen Berufen zu erhalten, die die Stadt im Laufe der Zeit geprägt haben.