Dysbjerg Sandbank

Foto: Glud Museum
Attraktionen
Naturgebiete
Addresse

Vestergårdsvej

7130 Juelsminde

In der Nähe des Ortes Bisholt, direkt an der Förde, findet man den markanten Hügel Dysbjerg Sandbanke, der heute total bewachsen ist. In früheren Jahren haben hier Bürger ihre Treffen abgehalten, Sagen erzählen davon.

Dysbjerg ist eigentlich ein Relikt aus der Eiszeit und entwickelte wohl aus diesem Grund eine Anziehungskraft auf die Bewohner der Gegend. Sogar Gedichte und Lieder berichten von diesem schönen Ort. Die strategischen Aussichtsmöglichkeiten wurde auch von Küstenwachen als Signalposten genutzt.

Die geologische Beschaffenheit des Dysbjerg führte in der Vergangenheit zu einem massiven Abbau von Sand und Kies und veränderte den “Berg” zu einem heute überwucherten Hügel.
Dysbjerg erreicht man über einen Feldweg von Bisholt zur Förde.
In unmittelbarer Nähe liegt die charakteristische Halbinsel Borre Knob, eine Landzunge, die fast die Insel Alrø auf der anderen Seite der Förde erreicht.

Addresse

Vestergårdsvej

7130 Juelsminde

Facilities

Hügel

Strand

Erleben Sie auch

Aktualisiert von:
Kystlandet: VisitHorsens