site logo

Angeln, As Hoved

As Hoved ist einer der beliebtesten und fantastischsten Orte in Ostjütland. Man kann dort zu gewissen Zeitpunkten hervorragend Angeln gehen, und man verrechnet sich leicht bei dem langen Weg zu Fuß. Der Ort ist nämlich nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichbar.

Wenn das gesagt ist, muss allerdings auch erwähnt werden, dass sich alle Mühe lohnt. Allein schon die Tour bis zu As Hoved ist ein Erlebnis für sich. Hier kann man oft Rehe, Hasen, Fasanen und eine Vielzahl anderer Vögel beobachten.

In den Abendstunden kann man außerdem oft Dachse und Eulen sehen.

As Hoved selbst besteht aus vielen riesigen Steinen und einigen langen Sandbänken. Hier kommen oft ganze Schwärme von Meeresforellen vorbei und der Fang kann innerhalb weniger Minuten von 0 auf 100 gehen. Man kann sehr gut sowohl Spinn- als auch Fliegenfischen. Da der Ort recht gut besucht ist, denken Sie bitte daran, auch Ihre Mitangler zu respektieren.

As Hoved ist ganzjährig zum Angeln geeignet, die Topmonate liegen jedoch im Frühjahr, Sommer und Herbst.

Die Sandbänke sind jedoch nicht die einzigen guten Fischgründe hier draußen. Es gibt auch sehr ertragreiche Plätze in Richtung Kirkholm und bei Fruens Badehus.

Während der Hornfisch-Saison herrscht bei As Hoved jede Menge Betrieb. Hier sind die Gebiete mit seichtem Wasser auf beiden Seiten der Sandbank zu bevorzugen.

Parkmöglichkeiten As Hoved:

Sie können am südlichen Ende des öffentlichen Parkplatzes bei Palsgård parken. Von hier aus sind es etwa 15-20 Minuten zu Fuß bis zum Badehaus und Pynten (einige wählen auch das Fahrrad). Sie folgen dem Weg vom Parkplatz aus und gehen einen Feldweg entlang. Zwischen dem Parkplatz und As Hoved passieren Sie ein langes Stück offenes Feld. Danach geht es einfach weiter geradeaus durch den Wald, bis Sie ans Wasser kommen. Hier gehen Sie nach rechts, und Sie kommen zu As Hoved.

Sie können sich auf der Tour eventuell auch mit Google Maps orientieren.